#E3: Pressekonferenzenhass und Highlights

Mit der E3 wurde Los Angeles diese Woche wieder zum Mekka der Videospielindustrie, bei der die Videospielgiganten wieder mit riesigen Shows und Pressekonferenzen um die Gunst der Spieler buhlen konnte. Ich habe den Trubel dieses Jahr eigentlich dezent ignorieren wollen, es mir dann aber doch nicht nehmen lassen, zumindest in…

weiterstoebern …

Journey: Ein Arbeitsdokument

Nach der kurzen Einführung in die Game Studies, steigen wir nun auch gleich in unsere Untersuchungen ein. Denn aus welchen unterschiedlichen Perspektiven Videospiele beleuchtet werden können, wollen wir nun am Beispiel von „Journey“ zeigen. Bevor wir uns jedoch mit unserer Reise in ferne Wüstenlandschaft beginnen, zunächst noch ein paar Vorbereitungen…

weiterstoebern …

Danke, Final Fantasy!

Heute ist es soweit: „Final Fantasy“ feiert sein 30-jähriges Jubiläum. 30 Jahre Erfolgsgeschichte einer Reihe, die eigentlich keine werden sollte. Vor allem aber das Jubiläum einer Reihe, der ich überhaupt erst meine Begeisterung für Videospiele zu verdanken habe. Mein Dank an „Final Fantasy“.     Kaum zu glauben, dass es…

weiterstoebern …

Global Game Jam: Erinnerungsprotokoll einer seltsamen Geselligkeit

Proberaum auf dem GGJ 2017

Ja, ich habe es geschafft. Ich bin Game-Jam-Veteran. Ich habe mich einer Herausforderung gestellt, deren Ausmaß ich nur erahnen konnte. Lange hatte ich nicht mehr so prächtig und farbenfroh blühende Augenringe und die fein verästelte Äderung meiner Augäpfel konnte sich wirklich sehen lassen – sehen konnte ich mit ihnen natürlich…

weiterstoebern …

Ein wissenschaftlicher Sonderling – Teil 1

Die gamescom ist längst vorbei und die „Replaying Japan 2016“-Konferenz liegt schon drei Wochen zurück. Nachdem ich also endlich alles in Ruhe Revue passieren lassen konnte, wird es Zeit für einen ausführlichen Rückblick auf die 4. Konferenz für japanische Videospielforschung. Ein Blick auf einen wissenschaftlichen Sonderling.

weiterstoebern …

Vom Gewinn am Verlieren

Game over – zwei Worte, die mir sofort die Zornesröte ins Gesicht treiben. Wir hassen es zu verlieren und doch suchen wir immer wieder die Herausforderung. Zu leichtes Level-Design? Nein Danke. Der Game-Designer und Computerspielforscher Jesper Juul nahm sich diesen Widersprüchlichkeiten in seinem Essay „The Art of Failure“ einmal an…

weiterstoebern …

Meine Spielehighlights im kommenden Früh-Jahr

Bei all den Auf- und Umbau zum Jahresbeginn wollen wir natürlich auch den Inhalt nicht vernachlässigen. Ich habe mir schon einmal eine Liste mit Videospielen zusammengestellt, die ich in diesem Jahr nicht aus den Augen verlieren möchte (obwohl sich da garantiert noch das eine oder andere Spiel dazu gesellen wird).…

weiterstoebern …