Let’s Read “White Night” / Teil 5: Licht und Schatten

Den Schlüssel zur Bibliothek habe ich jetzt “gefunden” – oder hat er eher mich gefunden? Ich weiß jetzt zumindest, wer sich hinter der mysteriösen Frau in Weiß verbirgt: Die Jazz-Sängerin Selena Sandvik. Mal schauen, ob ich in der Bibliothek mehr über sie und ihre Liebe zu William Vesper herausfinden kann.…

Weiterlesen…

Let’s Read “White Night” / Teil 4: Klänge aus der Finsternis

Endlich habe ich ein klares Ziel vor Augen: Ich muss in die Bibliothek! Ich bin mir zwar noch nicht sicher, welche Absichten die leuchtende Frau verfolgt, aber habe ich denn eine Wahl?      Ganz so einfach soll es dann doch nicht werden: Ich klinke die Tür zur Bibliothek –…

Weiterlesen…

Let’s Read “White Night” / Teil 3: Düstere Familiengeheimnisse

Nach einem geruhsamen Schläfchen im gemütlichen Horror-Haus, kann unser Held nun endlich (?) mehr oder weniger weiter ausgeruht in die Tiefen des Hauses vordringen. Was da jedoch im Dunkeln lauert, ist nicht immer freundlich gesinnt…   Bist du hier?   Eine verzweifelte Frauenstimme reißt den verletzten Protagonisten wieder aus dem…

Weiterlesen…

Let’s Read: “White Night” / Teil 2: Licht im Dunkeln

Bisher ist alles recht ruhig verlaufen. Außer einem mulmigen Gefühl auf dem Friedhof habe ich mich eigentlich recht tapfer schlagen können. Ich weiß aber auch, dass mich der eigentliche Spaß jetzt erst im Inneren des Hauses erwartet. Wie lange meine Nerven das wohl mitmachen? Mit einem lauten Knarzen öffnet sich…

Weiterlesen…

Let’s Read “White Night” / Teil 1: Schattenspiel

Ich gebe es zu: Ich bin ein Angsthase. Aus diesem Grund hatte ich Horrospiele bisher eher gemieden – auch wenn ich das Genre als gleichermaßen faszinierend empfinde. Aber was will man machen? Die Angst ist zu groß. Bei “White Night” hat meine Neugier dann doch einmal gesiegt. Zu spannend ist…

Weiterlesen…

Schneidende Stimmen

Auf den ersten Blick wirkt „Das 50-Jahre-Schwert“ vom experimentierfreudigen Autor Mark Z. Danielewski wie ein hübsches Bilderbuch. Da gab es schon faszinierende und irritierendere Zugänge, gerade von MZD. Doch ein tieferer Blick offenbart eine vielschichtige Schauergeschichte. Es ist eine kalte und verschneite Oktobernacht. Die Partygesellschaft hatte sich für das Feuerwerk…

Weiterlesen…