Journey: Ein Zwischenfazit

Über ein Monat ist mittlerweile schon ins Land gegangen, seit wir unser „kleines“ „Journey“ Projekt gestartet haben. Zeit ein kleines Resumé zu ziehen was schon geschehen ist, was doch noch offensteht – dann müssen wir aufgrund der Leipziger Buchmesse erstmal eine kleine Pause einlegen. Vor einem reichlichen Monat haben wir …

weiterstoebern …

Durch das lilane Europa

Und das letzte Buch unseres #dicestories Gewinnspiel: Einmal die Welt verändern. Einfach alles stehen und liegen lassen, losziehen und die Welt verändern. Das wünschen sich heutzutage viele Menschen. So auch die Figuren in dem Roman „Rucksackkometen“. So heißt das Debüt des Gewinners des MDR-Literaturpreises 2014 Stefan Ferdinand Etgeton.

„Darüber denkt bestimmt jeder nach“

Er ist der Mann, der mich zur hohen Literatur gebracht hat. Irgendwie. Dessen verblüffend konstruierten Romane mich immer wieder in freudiges Erstaunen versetzt haben. Doch vielleicht ist „4 3 2 1“ der letzte Roman von Paul Auster. Also muss ich die Gelegenheit nutzen, um diesen großartigen Autor auf seiner Lesereise …

weiterstoebern …

Selbstbehauptung zwischen Häuserblocks

Buch 2 unserer #dicestories Buchvorstellung: Die besondere Sprache hat der Autorin Verena Güntner schon vor der Veröffentlichung von „Es bringen“ zahlreiche Ehrungen eingebracht und ihren Roman zu einem heißumkämpften Titel für die Verlage gemacht. Denn ihre Sprache ist authentisch genug für eine Milieustudie und poetisch genug für die anspruchsvolle Literatur.