Journey: Ein Arbeitsdokument

Nach der kurzen Einführung in die Game Studies, steigen wir nun auch gleich in unsere Untersuchungen ein. Denn aus welchen unterschiedlichen Perspektiven Videospiele beleuchtet werden können, wollen wir nun am Beispiel von „Journey“ zeigen. Bevor wir uns jedoch mit unserer Reise in ferne Wüstenlandschaft beginnen, zunächst noch ein paar Vorbereitungen …

weiterstoebern …

Ein Forschungszweig mit Identitätsproblemen

In letzter Zeit haben wir uns endlich wieder verstärkt den Videospielen widmen können – was aber überhaupt ein Videospiel ist,  oder was es so besonders macht ist bisher noch etwas zu kurz gekommen. Das wollen wir jetzt nachholen und uns einmal etwas den Game Studies zuwenden. Die widmet sich genau …

weiterstoebern …

#5 – Die Herausforderung

Vielleicht haben schon einige gedacht, dass das Herumirren in einem Labyrinth noch nicht den großen Spaßfaktor bildet. Natürlich gibt es noch mehr Herausforderungen zu bewältigen. Was mich persönlich bei den meisten “interaktiven Hörspielen” stört, ist abseits von einem sehr geringen Anteil an wirklicher Interaktion, dass sie oft kein Hör-Spiel sind. …

weiterstoebern …

Danke, Final Fantasy!

Heute ist es soweit: „Final Fantasy“ feiert sein 30-jähriges Jubiläum. 30 Jahre Erfolgsgeschichte einer Reihe, die eigentlich keine werden sollte. Vor allem aber das Jubiläum einer Reihe, der ich überhaupt erst meine Begeisterung für Videospiele zu verdanken habe. Mein Dank an „Final Fantasy“.     Kaum zu glauben, dass es …

weiterstoebern …

Erstmal ein Aphorismus

Es war ein Schock für viele – für Medienvertreter, Intellektuelle, Linke, Liberale, Künstler, Diplomaten: Donald Trump ist Präsident der USA und verfolgt nun seine Strategie, „to make America great again.“ Vielleicht ist es Selbstbehandlung, aktives Verstehenwollen oder der Versuch sich dem Irrwitz zu stellen, der Autor Francis Nenik begleitet die …

weiterstoebern …