Soundchip

Musik bestimmt Emotionen im Spiel, gibt dem Spieler Hinweise wie und in welche Richtung er sich bewegen muss, erzählt Geschichten – oder ist einfach nur unsagbar schön. Mit der Kategorie Soundchip widmen wir uns der Videospielmusik in all ihren Facetten. Hier stellen wir hier unsere Lieblingssoundtracks vor, untersuchen deren Funktion im Spiel oder berichten von Videospielmusikkonzerten.


Zukunftsmusik

Ich habe lange überlegt, ob ich den “Nier” Soundtrack wirklich jetzt schon vorstellen will – für mich einer der schönsten Videospielsoundtracks überhaupt und ich hatte ehrlich gesagt etwas Angst, ob ich der Musik überhaupt gerecht werden kann. Wenn ich mich aber jetzt nicht rantraue, wird es wahrscheinlich nie etwas –…

Weiterlesen…

Musikerinnerungen (und Neuerungen)

Videospiele ohne Musik – für mich einfach undenkbar. Egal ob sie nun einfach nur schön klingt, zur Atmosphäre beiträgt oder dem Spieler sogar Hinweise gibt, zu jedem guten Videospiel gehört einfach ein guter Soundtrack, oder zumindest die entsprechende Soundkulisse. Und weil der irgendwie immer noch viel zu wenig Bedeutung beigetragen…

Weiterlesen…

Versuch 2: Musikalische Spurensuche

Nach dem kleinen Sprachkurs im ersten Versuch, wenden wir uns im zweiten musikalischen Versuchsprotokoll nun aus einer anderen Sicht dem Verhältnis zwischen Musik- und Bildgeschehen zu. Die Frage die uns dabei begleitet: Was hat “Journey” eigentlich mit Richard Wagners Gesamtkunstwerk zu tun?   Protokoll Versuch 1: Von Urmelodien und musikalischer…

Weiterlesen…

Versuch 1: Von Urmelodien und der Sprache der Musik

“Journey” kommt zwar ohne Worte aus. Warum das Wüstenvolk aber durchaus seine eigene Form der Sprache gefunden hat und wie es auf diese Weise auch zwischen Lebenden und Toten kommunizieren kann – dem versuche in meinem ersten musikalischen Versuch nachzugehen. 

Weiterlesen…

Journey: Musikalisches Versuchsprotokoll

Wissenschaftliche Untersuchungen führen nicht immer gleich zum gewünschten Ziel. Manchmal stellen sich erste Ansätze als Sackgasse heraus – und das auch erst nach einiger Zeit. Ich muss gestehen, ich bin mit meiner Untersuchung zum Einsatz der Musik in “Journey”  in eben einer solchen Sackgasse gelandet. Damit aber nicht alles umsonst war, werde ich…

Weiterlesen…