Wenn „Nur mal kurz die Welt retten“ so einfach wäre

Was passiert, wenn man den Traum aller empathischen Menschen auf die moderne Medienmaschine treffen lässt. Vielleicht ein Fernsehcontest über die Rettung der Welt oder ein Theaterstück, dass den Weg dahin verfolgt. Das zeigte die Uraufführung von Laura Naumanns Stück „GRAND PRIX DE LA VISION“ am Schauspiel Leipzig. Ich komme an …

weiterstoebern …

Warten auf den, der wahr spricht

Mit ihrem Stück „die hockenden“ hat die Debütdramatikerin Miroslava Svolikova der Regie ein großes Angebot gemacht. Sie selbst nennt es Textfläche. Die Gestalten plappern vor sich hin, wiederholen sich permanent und schaffen es so mit viel Worten, nichts zu sagen. Das Schauspiel Leipzig hat sich diesem lautstarken Schweigen versucht anzunähern. …

weiterstoebern …